Unsere Tester sprechen über ihre Erfahrungen mit dem Tortenset Dinopark

Diese Dino Torte ohne Fondant darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Unser Tortenset Dinopark ist wirklich einfach zu machen und es enthält alles, was du brauchst, um diese Torte einfach & günstig selberzumachen. Die Video-Anleitung gibt es kostenlos auf Youtube dazu.

Hier berichten unsere vier Testerinnen Claudia, Gabriele, Ines und Sarah wie es bei ihnen gelaufen ist.

************************************************

Testerin Ines, 30 Jahre

Ines hat sich als Testerin bei TorteMich beworben und hatte vorher viel Erfahrung mit dem Machen von Motivtorten gehabt. Sie testete für TorteMich das Tortenset Dinopark. Ines hat den Entstehungsprozess fotografiert und uns die Fotos zukommen lassen.

Collage-Dinopark-Ines

TorteMich: Hallo Ines, schön, dass du bei dem Tester-Projekt mitgemacht hast. Ist denn das Set „Dinopark“ unversehrt bei dir angekommen?

Ines: Ja, alles ist heil bei mir angekommen. Ein super schneller Versand. Ebenso ein kleiner handlicher und nicht zu übergroßer Karton.

TorteMich: Dann erzähl mal, wie ist es gelaufen? Hast du es geschafft?

Ines: Ich war anfangs super gespannt und etwas skeptisch , das diese quasi 3- stöckige Torte für Anfänger geeignet sein soll. Es hat alles wunderbar geklappt und dank der super Schritt für Schritt Anleitung kinderleicht.

TorteMich: Wie hat das Backen und Herauslösen vom Teig geklappt?

Ines: Das backen der Böden war sehr einfach. Die beigelieferte Backmischung mit 7-8 Eier vermischen, einfacher geht es kaum. Ich habe die Böden sicherheitshalber in 2 Etappen gebacken. Erstmals gingen die Böden super auf,sind nach dem auskühlen jedoch eingefallen, was aber überhaupt nicht schlimm war, da trotzdem noch genug Höhe vorhanden war. Die Böden haben sich nach dem auskühlen quasi von selbst vom Rand gelöst. Die Unterseite musste ich mit einem Messer von den Backformen trennen. Die Backhaut habe ich minimal entfernt, da sie sehr geklebt hat. Super sind auch die Backformen, die man ganz einfach einreißen kann.

TorteMich: Wie hat dir die Creme geschmeckt?

Ines: Lecker. Nicht ganz mein Geschmack aber da sind wir ja zum Glück alle verschieden.

TorteMich: Das Set ist mit einem Schwierigkeitsgrad von 2 Schneebesen einstuft.Die Torte sieht schwer aus, aber eigentlich stellt lediglich das Stapeln nur eine leichte, aber machbare Herausforderung dar. Wie ist Deine Meinung?

Ines: Da stimme ich dir vollkommen zu. 2 Schneebesen sind hier optimal gewählt. Wie anfangs erwähnt hatte ich meine Zweifel aber dadurch , das man absolut nicht grade und akkurat arbeiten muss, ist diese Torte optimal für Backanfänger. Das stapeln der Torte war für mich keine Herrausforderung, die Torte wirkte erst etwas schief, mit etwas übung und den im Video erwähnten Spießen zur Stabelisierung hält die Torte ohne Probleme eine 2 Stunden Autofahrt aus. 

TorteMich: Wie hat das mit dem Blätter spritzen geklappt?

Ines: Perfekt. Wetterbedingt musste die  Creme immer wieder gekühlt werden und ist anfangs immer etwas hart gewesen, die Creme wird aber nach kurzem mixen wieder schön geschmeidig und die Blätter lassen sich super in Form spritzen. Die beigelegte Tülle finde ich auch sehr passend zur Torte und dem Thema.

TorteMich:  Haben die Mengen ausgereicht?

Ines:  Von der Grundmenge der Creme auf jeden Fall, ich würde diese nur etwas anders aufteilen. Mehr grau, weniger grün. Die blaue Menge war optimal. Schön wäre anfangs noch eine Mengenangabe für das Einstreichen der Torte gewesen. So weiß man genau wie viele Creme man als Füllung benutzen kann. Ich hatte am Ende etwas weiße Creme über.

TorteMich: Wie bist du mit dem Tutorial klargekommen (sowohl Papierform als auch Video)?

Ines: Super, Das Klemmbrett ist eine super Idee. Klasse auch die Angaben an welchen Tagen man was anfangen soll. Ich würde die Aufteilung der Bilder etwas anders auswählen. Der Hinweis im Video , das man noch Früchte einbauen kann , hätte ich mir auch auf dem Papier Tutorial gewünscht. Das Video ist perfekt erklärt und zu jedem Schritt gibt es auch hier eine Anleitung, man kann quasi nichts falsch machen. Schön wäre auch gewesen, wenn das im Video erklärte 2 fache einfärben zur Schattierung erwähnt wird.

TorteMich: Würdest du dich bereit erkären, zu einem Video-Interview auf Youtube?

 Ines: Natürlich.

TorteMich: Gibt es abschliessend noch etwas, was du bezüglich des Tortensets miteilen möchtest?

 Ines: Für Backanfäger einfach super, eine Torte die jede Mama/Papa oder Pate etc  trotz wenig Zeit einem Kind zum Geburtstag zaubern kann ohne Vorkenntnisse zu haben. Eine generelle Zeitangabe für das Set wäre noch schön gewesen, ebenso eine Winkelpalette , wobei es auch für den Anfang super mit einem Messer und einem Löffel für den Effekt klappt. Ein Cakeboard habe ich ebenfalls vermisst. Falls es sich nicht ins Set integrieren lässt,gerne nochmal eine genauen Hinweis geben, das dieser dazu gekauft werden muss. Aber auch hier, kein muss. Lässt sich ebenfalls auf einem ganz normalen Teller drapieren. 

TorteMich: Vielen Dank liebe Ines, dass du dir die Zeit genommen hast unser Tortenset zu testen.

************************************************

Testerin Sarah, 25 Jahre

Sarah hat sich als Testerin bei TorteMich beworben und hatte vorher wenig Erfahrung mit dem Machen von Motivtorten gehabt. Sie testete für TorteMich das Tortenset Dinopark. Sarah hat den Entstehungsprozess fotografiert und uns die Fotos zukommen lassen.

Collage-Dinopark-Sarah

 

TorteMich: Hallo Sarah, schön, dass du bei dem Tester-Projekt mitgemacht hast. Ist denn das Set „Dinopark“ unversehrt bei dir angekommen?

Sarah: Ja, alles heile angekommen.

TorteMich: Dann erzähl mal, wie ist es gelaufen? Hast du es geschafft?

Sarah: ich hab es geschafft. ich habe echt Respekt vor der Torte gehabt. Es sah soo schwierig aus. Aber mit der super Anleitung und dem tollen Zubehör, welches alles dabei war, war es kinderleicht, diese Torte zu zaubern.

TorteMich: Wie hat das Backen und Herauslösen vom Teig geklappt?

Sarah: Wunderbar. Da gab es keinerlei Probleme.

TorteMich: Wie hat dir die Creme geschmeckt?

Sarah: viel zu gut.. ich konnte nicht widerstehen, zwischendurch zu naschen

TorteMich: Das Set ist mit einem Schwierigkeitsgrad von 2 Schneebesen einstuft. Die Torte sieht schwer aus, aber eigentlich stellt lediglich das Stapeln nur eine leichte, aber machbare Herausforderung dar. Wie ist Deine Meinung?

Sarah: Da bin ich voll und ganz bei dir.

TorteMich: Wie hat das mit dem Blätter spritzen geklappt?

Sarah: einfacher als gedacht J hat super funktioniert

TorteMich:  Haben die Mengen ausgereicht?

Sarah: Im Prinzip schon. Man soll die Torte ja vor der gefärbten Creme mit der nicht gefärbten einstreichen. Bei den oberen war dann dafür nicht mehr genug Creme vorhanden. Was ich aber überhaupt nicht schlimm fand – da die gefärbte ja sowieso drüber kam. Vielleicht hab ich auch einfach etwas zu viel zum färben raus genommen. Also die Mengen sind definitiv genug

TorteMich: Wie bist du mit dem Tutorial klargekommen (sowohl Papierform als auch Video)?

Sarah: perfekt :-)

TorteMich: Würdest du dich bereit erkären, zu einem Video-Interview auf Youtbe?

Sarah: leider nein

TorteMich: Gibt es abschliessend noch etwas, was du bezüglich des Tortensets mitteilen möchtest?

Sarah: Ich finde das ganze Konzept klasse! Und werde auch zwischendurch weiter Tortensets bestellen

TorteMich: Vielen Dank liebe Sarah, dass du dir die Zeit genommen hast unser Tortenset zu testen.

************************************************

Testerin Claudia, 32 Jahre

Claudia hat sich als Testerin bei TorteMich beworben und hatte vorher wenig Erfahrung mit dem Machen von Motivtorten gehabt. Sie testete für TorteMich das Tortenset Dinopark. Claudia hat den Entstehungsprozess fotografiert und uns die Fotos zukommen lassen.

Collage-Dinopark-Claudia

TorteMich: Hallo Claudia, schön, dass du bei dem Tester-Projekt mitgemacht hast. Ist denn das Set „Dinopark“ unversehrt bei dir angekommen?

Claudia: Ja es ist alles unversehrt angekommen bei mir.

TorteMich: Dann erzähl mal, wie ist es gelaufen? Hast du es geschafft?

Claudia: Also ich fand es im Großen und Ganzen super. Angefangen mit dem Teig anrühren bis zum Aufteilen sowie Backen lief alles erstmal nach Plan. Die Anleitung ist super gut erklärt und einfach umzusetzen. Nach dem Backen habe ich sie gut 2,5 abkühlen lassen und danach abgedeckt in den Kühlschrank über Nacht gestellt. Die Creme ließ sich gut zubereiten, die ebenfalls über Nacht im Kühlschrank stand. Am nächsten Tag wollte ich dann die Böden aus den Pappschachteln lösen. Das war leider sehr schwierig weil der Kuchen am Boden kleben blieb. An den Seiten ging es gut ab , habe vorsichtig die Seiten eingerissen(wie auch im Video beschrieben). Nur der Boden unten blieb weiter kleben. Habe ihn dann vorsichtig mit dem Messer gelöst.Leider war ein Boden so blöd abgegangen das ich dann nur noch begradigen konnte und leider knapp die Hälfte abschneiden musste, damit es weider etwas gerade wurde. Das Stapeln der Böden war dann eigentlich easy. Das einzige was mir Kopfschmerzen zerbrach, war die Stabilisierung. Die Verbindung zwischen der 1. Etage und der 2. fand ich wackelig. Ich habe dann doch lieber einen kleinen Holzstab reingesteckt, um diese beiden Etagen doch etwas stabiler zu haben. Das Dekorieren hat mir wirklich viel Spaß gemacht, vor allem weil man nicht ganz so akkurat arbeiten musste, ideal für Anfänger. :-) . Was mich etwas genervt hat, war leider das immer wieder kalt stellen, aber bei 33 Grad leider unvermeidbar.  

TorteMich: Wie hat das Backen und Herauslösen vom Teig geklappt?

Claudia: Wie oben schon beschrieben, war das Lösen der Böden nicht ganz so optimal.

TorteMich: Wie hat dir die Creme geschmeckt?

Claudia: Mir hat die Creme sehr lecker geschmeckt. 

TorteMich: Das Set ist mit einem Schwierigkeitsgrad von 2 Schneebesen einstuft. Die Torte sieht schwer aus, aber eigentlich stellt lediglich das Stapeln nur eine leichte, aber machbare Herausforderung dar. Wie ist Deine Meinung?

Claudia: Ich finde sie im Prinzip einfach. Jedoch das Rauslösen der Böden sowie das Stapeln bzw. stabilisieren, waren für mich etwas umständlich. 

TorteMich: Wie hat das mit dem Blätter spritzen geklappt?

Claudia: Zum Anfang etwas übungsbedürftig, jedoch dann ging es gut von der Hand. 

TorteMich:  Haben die Mengen ausgereicht?

Claudia: Habe die Creme laut Anleitung aufgeteilt, jedoch hätte ich mir für grau also die Felsen ein, zwei Löffel mehr gewünscht um alles gut abzudecken.

TorteMich: Wie bist du mit dem Tutorial klargekommen (sowohl Papierform als auch Video)?

Claudia: Ich finde alles super gut erklärt und ich habe alles gut verstanden, auch im Video war alles verständlich erklärt. Das Einzige was ich mich gefragt habe ist: Sind die Dinos essbar?

TorteMich: Würdest du dich bereit erkären, zu einem Video-Interview auf Youtbe?

Claudia: gerne.

TorteMich: Gibt es abschliessend noch etwas, was du bezüglich des Tortensets mitteilen möchtest?

Claudia: Ich find das Set ist wirklich super schön und auch für Leute geeignet die nicht regelmäßig backen oder große Erfahrung haben. Es dauert zwar alles seine Zeit, aber es lohnt sich.

TorteMich: Vielen Dank liebe Claudia, dass du dir die Zeit genommen hast unser Tortenset zu testen.

************************************************

Testerin Gabriele, 64 Jahre

Gabriele hat sich als Testerin bei TorteMich beworben und hatte vorher viel Erfahrung mit dem Machen von Motivtorten gehabt. Sie testete für TorteMich das Tortenset Dinopark. Gabriele hat den Entstehungsprozess fotografiert und uns die Fotos zukommen lassen.

Collage-Dinopark-Gabriele

TorteMich: Hallo Gabriele, schön, dass du bei dem Tester-Projekt mitgemacht hast. Ist denn das Set „Dinopark“ unversehrt bei dir angekommen?

Gabriele: Das Tortenset kam gut verpackt nach zwei Tagen bei mir an. Der Inhalt war unversehrt und alles war ok.

TorteMich: Dann erzähl mal, wie ist es gelaufen? Hast du es geschafft?

Gabriele: Ich habe mir zuerst das Video angeguckt und dann nur nach den Textblättern gearbeitet. Es war alles gut erklärt. Im Video wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die großen Böden beim Einstreichen schon auf einer Tortenplatte platziert werden sollen, damit sie nach dem Stapeln nicht mehr bewegt werden muss. Das könnte vielleicht im Text auch nochmal erwähnt werden.

TorteMich: Wie hat das Backen und Herauslösen vom Teig geklappt?

Gabriele: Das hat prima geklappt. Ich habe den Teig erst in die Backformen gewogen, hatte aber dann noch etwas über und dann überall noch einen Klecks nachgelegt. Nach dem Backen lässt sich der Rand der Backform gut abziehen und der Boden dann aus der Form lösen.

TorteMich: Wie hat dir die Creme geschmeckt?

Gabriele: Die Creme schmeckt sehr vanillig. Ich würde das nächste Mal noch etwas fruchtiges Aroma zugeben. Aber das ist mein Geschmack, viele mögen ja nur Vanille.

TorteMich: Das Set ist mit einem Schwierigkeitsgrad von 2 Schneebesen einstuft. Die Torte sieht schwer aus, aber eigentlich stellt lediglich das Stapeln nur eine leichte, aber machbare Herausforderung dar. Wie ist Deine Meinung?

Gabriele: Das Zubereiten der Böden ist wirklich sehr einfach. Bei der Creme ist mir aufgefallen, dass sie nach Zugabe der Milch (ich hab sie in einem dünnen Strahl einlaufen lassen) auf einmal auf der Milch geschwommen ist, wie man auf dem Video gut sehen kann. Ich musste dann mit dem Teigspatel nachhelfen und konnte dann erst weiterrühren.

Das Zurechtschneiden der Böden hat gut geklappt. Allerdings finde ich sie nach dem Stapeln sehr instabil. Die oberen Böden sind mir gleich nach dem dünnen Einstreichen runtergekippt. Ich habe dann den Schwerpunkt mit Hilfe der restlichen Pappe ein wenig nach vorne verlegt und mit Schaschlikspießen gestützt. Trotzdem ist es eine sehr wackelige Angelegenheit, ich würde mich nicht trauen, sie zu transportieren.

Fertig dekoriert ist sie auch zu hoch für einen normalen Kühlschrank. Ich musste einen Zwischenboden rausnehmen, aber dann war auch nur Platz für den Dino obendrauf, keinesfalls für die Blattstecker.

TorteMich: Wie hat das mit dem Blätter spritzen geklappt?

Gabriele: Mit dem Spritzen von Blättern und Blüten habe ich weniger Erfahrung, aber ich finde, es hat gut geklappt. Kleine Patzer lassen sich mit den Blümchen gut verdecken.

TorteMich:  Haben die Mengen ausgereicht?

Gabriele: Die Menge für das Gestein war ausreichend, für das Wasser zu viel (ich hab den Wasserfall dann einfach bis unten verlängert) und für die Blätter etwas zu wenig.

TorteMich: Wie bist du mit dem Tutorial klargekommen (sowohl Papierform als auch Video)?

Gabriele: Nachdem ich das Video gesehen habe, kam ich auch mit dem Text gut zurecht. Im Video sind noch kleine Tricks erklärt, wie z.B., das Färben von zweierlei Blau oder Grau. Das könnte im Text auch noch erwähnt werden.

TorteMich: Würdest du dich bereit erkären, zu einem Video-Interview auf Youtbe?

Gabriele: Nein, ich möchte nicht auf Youtube erscheinen.

TorteMich: Gibt es abschliessend noch etwas, was du bezüglich des Tortensets mitteilen möchtest?

Gabriele: Ich finde die Idee, alle Zutaten für eine Torte zu bekommen, sehr schön. Bei diesem Tortenset kann ich nur bemängeln, dass es sehr instabil ist. Auch ist für meinen Geschmack ein wenig zuviel Creme außenrum. Mit weniger Creme bekommt man aber nicht den Wasser- und Steineffekt, also ist es wahrscheinlich schwer, die Menge zu reduzieren.

Ich hätte es auch schön gefunden, wenn eine kleine Winkelpalette oder das passende Cakeboard dabei gewesen wäre. Aber das ist dann wohl wieder eine Preisfrage.

TorteMich: Vielen Dank liebe Gabriele, dass du dir die Zeit genommen hast unser Tortenset zu testen.
************************************************

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
TIPP!
Tortenset Dinopark Tortenset Dinopark
44,44 €
Tortenset Dschungelbande Tortenset Dschungelbande
39,99 €