NEU! Unsere Tortensets jetzt als Geschenkset. Tolle Idee für den Geburtstag oder Weihnachten!

Testerurteil: Tortenset Monster

Ist es nicht schnukelig unser Monster!?!?!? Und wir finden, es ist so gar nicht gruselig. Mit dieser Monstertorte haben wir ein Herzensprojekt umgesetzt. Wir lieben ja ausgefallene Torte, die viel hermachen, aber eigentich total einfach sind. Und unser süsses Monster mit dem Glubschauge und den schiefen Zähnen gehört zu solchen Torten.

Das Tortenset Monster ist perfekt für blutige Anfänger gemacht, denn mit einem Schwierigkeitsgrad von nur 1 Schneebesen konnten auch unsere Tester bezeugen, wie einfach diese Motivtorte zu machen ist.

Mit unserem Tortenset Monster geben wir dir nicht nur alles an Materialien und Lebensmitteln an die Hand, sondern du bekommst die Anleitung / Tutorial zum Selbermachen auch kostenlos als Video dazu.

Picture19AclI0g50CYFR

Hier berichten unsere Testerinnen Svenja, Lisa und Ebru wie es bei ihnen gelaufen ist.

************************************************

Testerin Svenja, 37 Jahre

Svenja hat sich als Testerin bei TorteMich beworben und hatte vorher gar keine Erfahrung mit dem Machen von Motivtorten gehabt. Sie testete für TorteMich das Tortenset Monster. Svenja hat den Entstehungsprozess fotografiert und uns die Fotos zukommen lassen.  

Collage-Monster-Svenja

TorteMich: Hallo Svenja, schön, dass du bei dem Tester-Projekt mitgemacht hast. Ist denn das Set „Monster“ unversehrt bei dir angekommen?

Svenja: Ich freue mich auch immernoch sehr darüber, dass ich als Testerin dabei sein durfte! Das Set kam unversehrt bei mir an und ich musste es auch direkt öffnen und nachschauen.

TorteMich: Dann erzähl mal, wie ist es gelaufen? Hast du es geschafft?

Svenja: Als ich alles ausgepackt hatte, dachte ich mir nur „Wahnsinn, daraus soll nun ein kleines Monsterchen gezaubert werden?!“ Ich hatte auch ein bisschen Angst, dass es schief geht, denn es war meine Motivtortenpremiere. 08/15 Torten mit einer eingefärbten Creme umhüllt, habe ich schon gemacht, aber das hier ist schon eine andere Hausnummer. Aber es hat tatsächlich geklappt und ich bin wirklich stolz.  

TorteMich: Wie hat das Backen und Herauslösen vom Teig geklappt?

Svenja: Dabei hatte ich keinerlei Probleme. Ich habe mich strikt an die Angaben aus dem Video / Handout gehalten und es ging genau auf. Nach der angegebenen Zeit habe ich die Stäbchenprobe gemacht – Teig durch – fertig! Das Herauslösen ging fast von allein.

TorteMich: Wie hat dir die Creme geschmeckt?

Svenja:  Ich finde die Creme lecker. Sie hat einen guten, nicht zu aufdringlichen Vaniellegeschmack.. Da ich sie jetzt kenne, würde ich beim nächsten Mal vielleicht noch etwas experimentieren und zb. eine Fruchteinlage dazu ausprobieren. Die Creme ist zum Bauen der Torte bzw. für die Füllung und auch für das Felll außen gedacht. Für meinen Geschmack ist das dann etwas zu viel Buttercreme. Da würde ich vielleicht beim Fell auf  eine Frischkäsecreme o.ä. ausweichen.

TorteMich: Dieses Tortenset hat einen Schwierigkeitsgrad von 1 Schneebesen. Das bedeutet, dass es eine recht einfach zu machende Torte ist.  Stimmst du dem zu? Wo lagen deine Schwierigkeiten?

Svenja: Meine Schwierigkeiten lagen wenn überhaupt beim Fondant. Ich habe zuvor Fondant gemieden., da mein erster Versuch vor einigen Jahren absolut in die Hose ging. Da wollte ich aber eine Torte komplett eindecken. Die Monstertorte habe ich jetzt als Fondant-Neustart für mich gesehen. Und es hat geklappt. Da hab ich es mir einfach zuvor schwieriger vorgestellt als es ist. Toll, was man damit alles machen kann. Wäre wirklich schade, wenn ich weiterhin darauf verzichtet hätte.

TorteMich: Wie ist dir das Stapeln gelungen?

Svenja:  Sagen wir mal so. 100%ig gerade war es nicht, fand ich aber auch nicht weiter tragisch. Es gab später keinerlei Probleme beim Weiterarbeiten und beim Anschneiden auch nicht. Welcher Körper ist schon perfekt ? Und durch das Fell ist es dann noch weniger aufgefallen. Den Tortenessern ist es gar nicht aufgefallen.

TorteMich:  Haben die Mengen ausgereicht?

Svenja: Absolut! Bei der Creme hatte ich sogar noch ein bisschen übrig. Sehr gut fan dich auch die Grammangabe beim Verteilen des Teiges für die Böden. Da hatte ich dann auch noch ein bisschen mehr verteilt,  da ich auch noch Teig übrig hatte.

TorteMich: Wie bist du mit dem Tutorial klargekommen (sowohl Papierform als auch Video)?

Svenja:  Ich habe abwechselnd mit dem Videotutorial und mal mit dem Handout gearbeitet. Je nachdem wie schmutzig meine Finger waren (wollte nicht ständig das Tablet putzen). Ich kam immer gut zurecht. Alles wurde ausgiebig erklärt und gezeigt. Gerade bei den Fondantarbeiten war das Video eine ganz grosse Hilfe.

TorteMich: Gibt es abschliessend noch etwas, was du bezüglich des Tortensets mitteilen möchtest?

Svenja: Wie schon gesagt, würde ich beim nächsten Mal experimentieren und die Tortenfüllung etwas pimpen. Dazu gab es auch ein Video von TorteMich, doch bei mir lag der Fokus erstmal nur auf dem Machen der Torte. Alles andere ist Feintuning. Und ich würde nur die Hälfte der Buttercreme verwenden und für die andere Hälfte auf eine andere Creme ausweichen. Aber das ist auch einfach eine Geschmacksfrage. Vielleicht gibt es ja aber auch hier zukünftig die Option zu wählen. So wie beim Fondant. Dort gibt es auch Marzipan als Alternative.

TorteMich: Vielen Dank liebe Svenja, dass du dir die Zeit genommen hast unser Tortenset zu testen.

 ************************************************

Testerin Lisa, 34 Jahre

Lisa hat sich als Testerin bei TorteMich beworben und hatte vorher viel Erfahrung mit dem Machen von Motivtorten gehabt. Sie testete für TorteMich das Tortenset Monster. Lisa hat den Entstehungsprozess fotografiert und uns die Fotos zukommen lassen.   

Collage-Monster-Lisa

TorteMich: Dann erzähl mal, wie ist es gelaufen? Hast du es geschafft?

Lisa: Unsere Monstertorte wurde bildschön. Besonders meinem 5 jährigen Sohn hat das Design sofort angesprochen. Gemeinsam haben wir Schritt für Schritt Dank bebilderten Anleitung und Videotutorial im Handumdrehen eine bombastische Torte gezaubert. Mehr Tortenwünsche wurden schon geäußert.

TorteMich: Wie hat das Backen und Herauslösen vom Teig geklappt?

Lisa: Das Backen der Böden war sehr einfach. Nur noch eine Zutat extra hinzu reduziert die Vorbereitungszeit enorm. Alle Böden wurden gleichmäßig und sehr fluffig.

TorteMich: Wie hat dir die Creme geschmeckt?

Lisa: Genau das richtige „süß Verhältnis“ zur Gesamttorte sehr harmonisch.

TorteMich: Dieses Tortenset hat einen Schwierigkeitsgrad von 1 Schneebesen. Das bedeutet, dass es eine recht einfach zu machende Torte ist. Stimmst du dem zu? Wo lagen deine Schwierigkeiten?

Lisa: Diesem stimme ich voll und ganz zu. Vom Schwierigkeitsgrad so einfach dass man sehr gut mit Kind gemeinsam backen kann und dieses Aufgaben übernimmt. Schwierigkeiten gab es nur beim Auftragen der Buttercreme-Monsterhaare. Wenn man das noch nie gemacht hat, bedarf es ein paar Strähnen bis es routiniert wird.

TorteMich: Wie ist dir das Stapeln gelungen?

Lisa: Dank der im Anschluss gekühlten Buttercreme sitzt alles gut. Vor dem kompletten Einstreichen wackelt es ein wenig.

TorteMich: Haben die Mengen ausgereicht?

Lisa: Buttercreme und Biskuitmasse hat auf den Punkt gereicht. Fondant zum Modellieren und auch Lebensmittelfarbe war noch ein Rest vorhanden.

TorteMich: Wie bist du mit dem Tutorial klargekommen (sowohl Papierform als auch Video)?

Lisa: Das Video im Vorfeld anzuschauen ist sehr hilfreich. Man hat es dann im Hinterkopf wenn man der Schritt für Schritt Anleitung folgt.

TorteMich: Gibt es abschliessend noch etwas, was du bezüglich des Tortensets mitteilen möchtest?

Lisa: ich würde in der Papierform an der Stelle nach dem Ausbacken der Böden noch dazu schreiben, dass die Böden in den Kühlschrank sollen. Mein Sohn wünscht sich ein Kindertortenset, welches er selbstständig backen kann. Eine Minitorte mit einfacher bebilderten Anleitung. Er kocht und backt sehr viel nach der Becherküche und fände solch ein eigenes Set mega toll. Wir sind von der Einfachheit und dem tollen Design sehr begeistert. Wir bleiben definitiv Fans.

TorteMich: Vielen Dank liebe Lisa, dass du dir die Zeit genommen hast unser Tortenset zu testen.

************************************************

Testerin Ebru, 22 Jahre

Ebru hat sich als Testerin bei TorteMich beworben und hatte vorher wenig Erfahrung mit dem Machen von Motivtorten gehabt. Sie testete für TorteMich das Tortenset Monster. Ebru hat den Entstehungsprozess fotografiert und uns die Fotos zukommen lassen.  

Collage-Monster-Ebru

TorteMich: Hallo Ebru, schön, dass du bei dem Tester-Projekt mitgemacht hast. Ist denn das Set „Monster“ unversehrt bei dir angekommen?

Ebru: Das Set ist gut und unversehrt angekommen.

TorteMich: Dann erzähl mal, wie ist es gelaufen? Hast du es geschafft?

Ebru: Es ist überraschenderweise sehr gut gelaufen. Ich hatte gar keine Erfahrungen mit einem Spritzbeutel umzugehen. Jedoch durch die genaue Anleitung war alles sehr einfach. Ich konnte mich bei dieser Torte farblich austoben und kreativ werden.

TorteMich: Wie hat das Backen und Herauslösen vom Teig geklappt?

Ebru: Das Backen war sehr einfach, man sollte sich unbedingt an die Zeitangaben halten, dann kann absolut nichts schief gehen. Ich habe persönlich zwei Farben verwendet hierfür habe ich den Teig aufgeteilt und einen Teil Pink und einen Teil blau eingefärbt. Dies klappte auch super. Die beigelegten Schablonen vereinfachen alles nach einem Tag Abkühlung konnte ich die Böden einfach herausnehmen. Zur Sicherheit kann man mit einem Messer den Rändern nachfahren und die Schablonen einreißen.

TorteMich: Wie hat dir die Creme geschmeckt?

Ebru: Die Creme schmeckt sehr lecker. Es ist definitiv nicht zu süß einfach perfekt.

TorteMich: Dieses Tortenset hat einen Schwierigkeitsgrad von 1 Schneebesen. Das bedeutet, dass es eine recht einfach zu machende Torte ist.  Stimmst du dem zu? Wo lagen deine Schwierigkeiten?

Ebru: Ich stimme dem Schwierigkeitsgrad von einem Schneebesen definitiv zu. Meine Schwierigkeiten lagen beim Einschneiden der Haube. Die Torte Rundlich zu bekommen war ein bisschen anspruchsvoll, jedoch absolut machbar. Mit Tortencreme kann man sie immer noch rundlicher hinbekommen.

TorteMich: Wie ist dir das Stapeln gelungen?

Ebru: Das Stapeln ist sehr einfach. Den Tipp die Tortenböden 2/4/6 verkehrt rum aufzustapeln, lege ich jedem ans Herz.

TorteMich:  Haben die Mengen ausgereicht?

Ebru: Die Mengen haben total ausgereicht. Mir ist sogar etwas Tortencreme übrig geblieben.

TorteMich: Wie bist du mit dem Tutorial klargekommen (sowohl Papierform als auch Video)?

Ebru: Ich finde beides absolut hilfreich. Zuerst sollte man sich das Video anschauen um ein grobes Gefühl zu bekommen, was auf einen zukommt. Als ich angefangen habe, konnte ich die Papierform mit dem mitgelieferten Klemmbrett mir als Hilfe an meinem Arbeitsplatz legen und hier immer einen kleinen Blick drauf werfen. Die Tipps die man durch das Video kriegt lege ich jedem an Herz.

TorteMich: Gibt es abschliessend noch etwas, was du bezüglich des Tortensets mitteilen möchtest?

Ebru: Ich empfehle diese Torte jedem, der was aufgefallenes möchte. Egal für welchen Anlass. Wer sich mal farblich austoben möchte und seiner Kreativität freien Lauf lassen möchte, ist mit dieser Torte bestens ausgestattet. Das Set ist super für Anfänger.  

TorteMich: Vielen Dank liebe Ebru, dass du dir die Zeit genommen hast unser Tortenset zu testen

**********************************************

 

Bewirb dich bei uns als Tester

 Tester-gesucht-02-jpg

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel